Investieren in unsicheren Zeiten: Wohin mit Ihrem Geld in Inflation und Krieg?

In Zeiten von Krieg und Inflation sollten Sie Ihr Geld nicht einfach unter dem Kopfkissen verstecken. Die Entscheidung, in welche Aktien und Fonds man investieren soll, kann eine entmutigende Aufgabe sein. Bei so vielen Möglichkeiten ist es schwer zu wissen, wo man sein Geld anlegen soll. Es gibt jedoch einige Schlüsselfaktoren, die Sie bei Ihrer Entscheidung berücksichtigen können.In diesem Blogbeitrag werfen wir einen Blick auf (lukrative) Anlagemöglichkeiten, wie Aktien und ETF´s. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen auf welche Merkmale Sie bei der Bewertung einer Aktie achten sollten.

Lassen Sie uns gleich loslegen!

Was genau sind Aktien und ETF´s?

In unsicheren Zeiten wie diesen, in denen die Inflation hoch ist und ein Krieg allgegenwärtig ist, bieten Aktien und börsengehandelte Fonds die Möglichkeit, Ihr Geld in ein sicheres Anlageinstrument zu investieren, das Ihnen beständige Erträge bringen kann. Aktien sind die traditionelle Art, in börsennotierte Unternehmen zu investieren, während börsengehandelte Fonds (ETFs) diversifizierte Anlagen sind, die es Ihnen ermöglichen, Ihr Risiko über mehrere Sektoren oder Branchen zu streuen. Es gibt zwar keine Einheitslösung, aber sowohl Aktien als auch ETF´s können für Anleger von Vorteil sein, die unter schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen stetige Erträge erzielen möchten.‍

In welche Aktien investieren? Darauf sollten Sie ganz besonders achten!

Man sollte sich aber nicht nur fragen, in welche Aktien man investieren sollte, sondern viel mehr, worauf genau man achten muss, um zu erkennen, wann ein Unternehmen als lukrativ gilt.

Deshalb haben wir für Sie 5 Kennzahlen bereitgesetellt, die signifikant sind:

  • Unternehmensgewinne
    Einer der wichtigsten Faktoren bei der Bewertung einer Aktie sind die Unternehmensgewinne. Sie geben Aufschluss darüber, wie rentabel das Unternehmen ist und ob es wächst oder nicht.
  • Unternehmensgewinne und Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV)
    Sie können auch das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) betrachten, das angibt, wie viel die Anleger bereit sind, für jeden Euro des Unternehmensgewinns zu zahlen. Ein hohes Kurs-Gewinn-Verhältnis bedeutet, dass die Anleger bereit sind, mehr für die Gewinne des Unternehmens zu zahlen, während ein niedriges Kurs-Gewinn-Verhältnis bedeutet, dass sie nicht bereit sind, so viel zu zahlen.
  • Marktkapitalisierung
    Wenn es um die Bewertung von Aktien geht, ist die Marktkapitalisierung ein wichtiger Faktor. Die Marktkapitalisierung oder "Market Cap", wie sie gemeinhin genannt wird, ist der Marktwert der im Umlauf befindlichen Aktien eines Unternehmens und gibt den Anlegern einen Hinweis auf die Größe und den Wert des Unternehmens. Unternehmen mit einer höheren Marktkapitalisierung sind in der Regel stabiler als Unternehmen mit einem niedrigeren Wert und gelten als bessere Investitionen, da es sich in der Regel um etablierte Unternehmen  mit einer starken finanziellen Leistung handelt.
  • Die Eigenkapitalquote
    Die Eigenkapitalquote ist ein weiterer wichtiger Faktor, der bei der Bewertung von Aktiengesellschaften zu berücksichtigen ist. Die Eigenkapitalquote misst die Höhe des Kapitals, das aus den Investitionen der Aktionäre stammt, im Vergleich zu anderen Quellen wie Schulden oder einbehaltenen Gewinnen.
  • Die Dividentenrendite
    Die Dividendenrendite ist ein Maß dafür, wie viel Einkommen ein Unternehmen in Form von Dividenden im Verhältnis zu seinem Aktienkurs ausschüttet. Sie gibt den Anlegern einen Hinweis darauf, wie viel Rendite sie von ihren Investitionen erwarten können, und liefert Informationen über die finanzielle Gesundheit des Unternehmens. Eine höhere Dividendenrendite deutet darauf hin, dass das Unternehmen rentabel ist und in der Lage ist, regelmäßige Dividenden auf seine Aktien zu zahlen.

Aktuelle Trends- wo liegen Chancen?

Zwei aktuelle Trends, die Sie bei Ihren Anlageentscheidungen ebenfalls im Auge behalten sollten, sind Nachhaltigkeit und Big Data.

  • Big Data ist ein Begriff, der die riesigen Datenmengen beschreibt, die Unternehmen und Organisationen täglich sammeln. Diese Daten können genutzt werden, um Einblicke in das Kundenverhalten zu erhalten, Trends auf dem Markt zu erkennen und neue Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln. Investitionen in Big-Data-Unternehmen könnten sich für Anleger als lukrativ erweisen, da diese Unternehmen in hohem Maße von der steigenden Nachfrage nach ihren Dienstleistungen profitieren. Durch den Einsatz von Big-Data-Analysen können Unternehmen wertvolle Einblicke in das Verbraucherverhalten gewinnen, die ihnen helfen können, ihre Produkte und Dienstleistungen zu verbessern. Darüber hinaus profitieren Investoren durch Investitionen in Big-Data-Unternehmen auch vom wachsenden Trend zur Automatisierung und künstlichen Intelligenz, die es Unternehmen ermöglichen, Entscheidungen schnell und präzise zu treffen.
  • Nachhaltigkeit Der derzeitige Trend zur Nachhaltigkeit ist eine Verlagerung des Schwerpunkts von Unternehmen und Investoren auf Projekte, die langfristige Vorteile für die Umwelt haben. Unternehmen investieren eher in erneuerbare Energien, grüne Technologien, Abfallvermeidung und andere nachhaltige Praktiken. Investitionen in nachhaltige Unternehmen könnte sich aufgrund der wachsenden Nachfrage nach umweltfreundlichen Produkten und Dienstleistungen als lukrativ erweisen. Vor allem, weil immer mehr Unterehmen darauf bedacht sind ihren Ökologischen Fußabdruck zu verringern.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Investitionen in Aktien, Fonds und ETFs in Zeiten von Inflation und Krieg zwar immer mit Risiken verbunden sind, dass es aber auch Chancen gibt, aus diesen unsicheren Zeiten Kapital zu schlagen. Mit sorgfältiger Recherche und Analyse können Anleger Unternehmen identifizieren, die gute Chancen auf eine langfristig gute Performance haben.

Bei Finanzen Stoll steht Ihnen ein erfahrenes Team von Finanzberatern zur Seite, das Ihnen hilft, in unsicheren Zeiten fundierte Entscheidungen zu treffen, wo Sie investieren sollten. Wenn Sie mehr über die besten Aktien, Fonds und ETFs für Ihr Portfolio erfahren möchten, können wir Ihnen in einem unverbindlichen Erstgespräch helfen, sich in diesem komplexen Markt zurechtzufinden.